Oriental graphic element

Psychotherapie

„Die Ressourcen, die du brauchst,

findest du in deiner eigenen Geschichte!“

Milton H. Erickson

Was ist systemische Familientherapie?

Die systemische Familientherapie ist eine eigenständige psychotherapeutische Richtung, die Gesundheit und Krankheit eines Menschen, Leidenszustände, Probleme und die persönliche Lebensqualität im Zusammenhang mit seinen wichtigen Beziehungen und Lebenskonzepten sieht. In der Therapie fokussieren wir uns auf Sie und Ihre Anliegen, berücksichtigen aber immer auch den sozialen Zusammenhang Ihrer Anliegen.

 

Was passiert in den psychotherapeutischen Gesprächen?

In den psychotherapeutischen Gesprächen werden Ressourcen (wieder) aktiviert, neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten entwickelt und Lösungen gemeinsam mit Ihnen erarbeitet. In der systemischen Familientherapie werden Sie als „ExpertInnen ihrer selbst“ gesehen.

 

Was ist die Rolle der TherapeutInnen?

Systemische PsychotherapeutInnen verstehen sich als WegbegleiterInnen auf der Suche nach individuellen Lösungen. Die psychotherapeutische Haltung gegenüber Ihnen, als KlientInnen ist geprägt von Respekt, der Unvoreingenommenheit, des Interesses und der Wertschätzung bisheriger Lebensstrategien.

 

An wen richtet sich systemische Familientherapie und in welchen Rahmen findet sie statt?

Je nach Anliegen wird in der systemischen Familientherapie in unterschiedlichen Settings gearbeitet. Ich arbeite mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Einzel-, Paar- und Familiensetting.

Oriental graphic element

Arbeitsschwerpunkte

Einzeltherapie

Einzeltherapie

  • akute Krisen

  • übermässiger Stress, Burnout

  • Depression

  • Angst, PanikattackenZwänge

  • Schlafstörungen

  • Probleme/Konflikte
    (Partnerschaft, Arbeitsplatz ...)

  • Herausforderungen
    im Umgang mit Ihrem Kind

  • Lebens- und Veränderungskrisen

  • Trennung, Verlust, Trauer

  • Sucht

  • Psychosomatische Beschwerden

 

Paartherapie

 

  • Streit und Belastung in der Paarbeziehung

  • Konflikte über unterschiedliche Werte und Lebenskonzepte 

  • kulturelle Unterschiede, Loyalität, Eifersucht, Wichtigkeit des Berufes, Kinderwunsch, Untreue

  • Trennungswunsch

  • Sexualprobleme

  • Gewalt und Aggression in der Paarbeziehung

  • in Krisenzeiten, wie nach Verlust und Tod, oder in Übergängen und neuen Lebensphasen

Familientherapie

Familientherapie

  • Konflikte innerhalb der Familie

  • Unterstützung bei bzw. nach Veränderungen (Trennung/Scheidung) und Krisen (Verlust oder andere belastende Ereignisse, wie schwere Erkrankungen etc.)

  • Unstimmigkeiten in Erziehungsfragen oder bei Erziehungsproblemen

  • Schwierigkeiten eines Kindes oder Jugendlichen in der Schule oder im familiären Umfeld